Startseite :: Pfadfinder :: Stamm :: Sippen :: Termine :: Berichte :: Infos :: Gaestebuch :: Kontakt :: Intern

bilder

Ostsee Segeltörn auf einer Gib´Sea 442

vom:
01.05.2010
bis:
08.05.2010
wer:
Ältere Freunde aus den Bünden

Soo... demnächst folgt noch ein ausführlicher Bericht.
Aber um es mal kurz zusammenzufassen:

Nachdem wir alle Lauterbach erreicht hatten konnten wir nach stundenlangem Geblubber mit Vercharterer das Schiff dann endlich in Beschlag nehmen.

Am Sonntag vormittag sind wir dann unserem Plan zufolge Richtung Bornholm ausgelaufen. Die Sonne war zwar toll, der Wind jedoch dürftig, solange wir noch im "Bodden" waren, aber immerhin warm.
Nach ca. 36 Stunden incl. Nachtfahrt und ständigem Kreuzen gegen den Wind erreichten wir Bornholm (Dänemark).

Die nächsten Tage waren sonnig und verhältnismässig windarm.
Beim Auslaufen aus Rønne hatten wir Grundberührung mit grösseren Steinen, jedoch offensichtlich erstmal keinen merklichen Schaden.

Die Wettervorhersage versprach uns 8 Windstärken mit orkanartigen Böen. Heddalon änderte den Plan, nach Schweden und Kopenhagen zu segeln und so fuhren wir 1x um die Insel herum.
Von Nexø aus ritten wir auf 2 Meter-Wellen bei gefühlten 0°C und reichlich Wind wieder nach Rügen zurück und schaffen dadurch die Strecke in fast halber Zeit.
Dem Nachbarboot zufolge wollte der Hafenmeister wohl die Seenotrettung über unsere Absicht informieren. Man traute uns wohl nichts zu ;-)

Am Freitag waren wir noch in Sassnitz und haben ein U-Boot besichtigt.

Wir konnten vor Abfahrt sogar noch miterleben wie das Schiff aus dem Wasser in die Werft manövriert wurde. Unser Zwischenfall hatte nämlich das Ruderblatt in 2 Teile zerlegt und muss nun repariert werden.

AHOI !


VCP-Ring VCP-Ring VCP-Ring VCP-Ring Pfadi-Ring Pfadi-Ring Pfadi-Ring Pfadi-Ring Besucher Nummer: